Für unsere Workshopreihe Element KK, geben wir (Peter Hawk und ich) uns viel Mühe, spannende Sets zu entwickeln. Da Peter vor Ort ist und der Workshop in seinem Aschaffenburger Studio stattfindet, liegt der Schwerpunkt meiner Vorbereitungszeit in Berlin auf der Konzeption, dem Entwickeln der Ideen und dem Sammeln von Moods. Peter organisiert, legt Hand an und baut. Am Tag vor dem Workshop arbeiten wir dann gemeinsam im Studio, bauen auf, leuchten ein und geben dem Ganzen dann einen Feinschliff…
In diesem Motiv steckt der meiste Aufwand. Ich schrieb eine Art Wunschzettel, Peter erfüllte meine Wünsche. Er strich die Wände neu, schaffte sein coolstes Bike von seinem Motorradladen „Top Speed“ ins Studio, sammelte altes Werkzeug und baute daraus eine wunderschöne Werkzeugwand und besorgte haufenweise Props, die zum Thema passten.
Ich briefte unser Model Alanis und schickte ihr Stylingmoods. Sie organisierte sich ein cooles Outfit und brachte einige Accessoires mit. Am Tag unseres Workshops sorgte die liebe Kerstin Hoppe (KH Visa) für das passende Make Up und die richtige Frisur.

Share on Facebook40Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone