Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen Rückblick zurück zum Anfang.
Diesmal geht es ins Jahr 1995. Damals studierte ich an der HdK in Berlin (heute UdK). Mit der Klasse Matthies fuhren wir für eine Woche nach Dithmarschen, um dort einige Studienprojekte zu fotografieren. Vor einigen Wochen trafen wir uns dort nach 21 Jahren wieder zu einem Klassentreffen. In diesem Kontext habe ich meine alten Negative gescannt, um sie meinen Studienkollegen/innen mitzubringen. Als Modelle dienten damals natürlich auch ausschließlich meine Kommilitonen/innen. Ich mochte natürlich SW Bilder immer gerne, aber zu der Zeit hatte ich ein ausgeprägtes Faible für bunte Farben und legte auf Knalligkeit meinen Hauptfokus. Im Prinzip war ich happy, wenn ich einen bunten Hintergrund und möglichst komplementärfarbige Outfits am Start hatte. Ich habe die Farbfilme auch alle selbst in meinem Labor gecrosst, um noch mehr Kontraste und krasse Farben zu erzielen. Ich bin ganz froh, dass mir mittlerweile auch etwas weniger laute Farben gefallen. Nichtsdestotrotz möchte sie jetzt unbedingt in meinem Blog zeigen:

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone