An einem fürchterlich kalten Tag im Dezember habe ich mit Hilfe von vielen lieben talentierten Menschen für die beiden Jungs von I Salute: Sören Geißenhöner und Magnus Wichmann das Video zu dem Song „How You Like me Now“ gedreht. Der Dreh war ziemlich hart, viele Stunden in der Kälte der Nacht erschwerten das Ganze und forderten uns alle heraus. Zu allem Überfluss zog ich mir bei einem unbedachten Zusammenstoss mit dem Türrahmen unseres Teamfahrzeugs eine kleine Gehirnerschütterung zu und kämpfte dann gegen meine eigenen Befindlichkeiten. Aber der Kampf hat sich -glaube ich- gelohnt. Ich mag das Video und den Song sehr:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9nRFQtMmJ3eGlBYyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

DoP Benjamin Frik
editing Markus Brandt
vfx Nicolas Kamenisch
1st AC Jan Kremzow
gaffer Peter Bromme
electrician Stefan Müller
make up Katharina Stengele
color grading Bowcouleur
…und ich habe Regie geführt

Vielen Dank auch an den Cast, die trotz der Kälte da waren und die Band unterstützt haben.
Heidrun Schulz
Frederic Phung
Markus Brandt
Nicolas Kamenisch

Für die, die wissen wollen, was ich mir dabei gedacht habe – ich habe das Ganze mal in wenigen Sätzen zusammengefasst:
Das Video ist eine Metapher. Wir skizzieren eine assoziative, surreale Geschichte, die Sörens Auseinandersetzung mit Selbstzweifeln und Ängsten visualisiert.
In einer Welt, in der die Realität viele Facetten hat und die eigene Selbstwahrnehmung viel zu oft von äußeren Einflüssen gelenkt wird, kämpft Sören gegen seine Dämonen.
Er befindet sich in einen Zustand der Orientierungslosigkeit und sucht seinen Weg zwischen äußeren Reizen, irrationalen Ängsten und eigenen Selbstzweifeln.