08/10/2017

Dominik Maringer

Den Schauspieler Dominik Maringer hatte ich 2014 das erste Mal vor der Linse. Die Fotos, die wir damals zusammen machten, haben mir schon sehr gut gefallen. Als er dann letztes Jahr neue Fotos brauchte, kam er wieder zu mir. Ich finde es wirklich erstaunlich, wie anders und auch besser die neuen Fotos geworden sind. Sie sind meiner Meinung nach ausdrucksstärker und intensiver als die alten Bilder. Klar – ich bemühe mich stetig darum, mich zu verbessern, und auch Dominik investiert viel Zeit darin, als Schauspieler immer besser zu werden. Wahrscheinlich ist aber auch alleine die Tatsache, dass wir uns vom ersten Shooting schon kannten und somit eine große Vertrauensbasis hatten, ausschlaggebend für die deutlich sichtbare Qualitätssteigerung in den Fotos.
Während des Shootings sind wir einmal fast quer durch Berlin gefahren. Wir starteten in Mitte und arbeiteten uns dann langsam in den Süden vor. Dies hier sind meine Favoriten:

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
01/10/2017

Gonny Gaakeer

Zwischen meinen Porträtshoots und dem dazugehörigen Blogbeitrag vergehen meist mehrere Monate. Das liegt daran, dass ich erst Zeit finden muss, in Ruhe meine Lieblinge herauszufiltern, und da ich in der Regel doch recht viele solcher Shootings mit Schauspielern mache, sammelt sich da ganz schön was an. Meistens sind mir diese Fotosessions dann immer noch ganz präsent vor Augen und oft kann ich mich an kleinste Details genau erinnern. Bei dem Shooting mit der holländischen Schauspielerin Gonny Gaakeer ist mir aber vor allem ihre positive, natürlich-sympathische Ausstrahlung in Erinnerung geblieben, und auch wenn ich anhand der Fotos erkennen kann, dass das Wetter nicht sooo toll gewesen sein kann, habe ich das Gefühl eines sonnigen, warmen Nachmittags.
Silke Zeitz war an diesem Tag dabei und für Haare und Make Up zuständig. Zu dritt zogen wir an einem Sonntagnachmittag durch Friedrichshain und stoppten an 5 verschiedenen Orten um folgende Motive zu fotografieren:

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
24/09/2017

Norman Hacker

Mit dem Schauspieler Norman Hacker hatte ich vor einer Weile ein ganz tolles Porträtshooting in München. Norman ist ein sehr ausdrucksstarker Typ, der mir die Arbeit wirklich leicht machte. Wir fuhren an einem ruhigen Nachmittag durch die halbe Stadt und fotografierten an verschiedenen Orten unterschiedliche Motive.
Ich bin sehr glücklich mit den Ergebnissen, die ich heute zeige.

Mittlerweile habe ich auch schon einen Pool von vielen guten Locations in der bayrischen Hauptstadt – ich bin bereit für das nächste Shooting in München…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
17/09/2017

Arch Enemy

An einem sehr kalten, regnerischen und stürmischen Tag im Frühjahr fotografierte ich die Metal Band Arch Enemy für die Kampagne des neuen Albums: Will To Power“. Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal die Ehre diese Band zu fotografieren, damals fand das Shooting in deren Heimatstadt Göteborg statt. Diesmal trafen wir uns jedoch in Berlin. Als größte Herausforderung des Tages erwies sich der Wind, der auch ständig seine Richtung änderte. Bei 5 Menschen mit langen Haaren ist das wirklich ein schwieriges Unterfangen, wenn man outdoor fotografieren will. Dazu kam auch noch eine eisige Kälte, die vor allem Alissa in ihren bauchfreien Outfits zu spüren bekam. Wir trotzten gemeinsam den Bedingungen und zogen das Shooting durch. Am Ende des Tages hatte es sich gelohnt und wir hatten einige schöne Motive im Kasten.

Assistiert hat Mina Gerngross.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
10/09/2017

Katrin Heß

Der Tag, an dem ich die Schauspielerin Katrin Heß fotografierte, war total verregnet. Da sie extra für das Shooting mit Britta (Haare/MakeUp) aus Köln einflog, hatten wir auch keine Möglichkeit, den Termin zu verschieben. Auch wenn der Dauerregen etwas überraschend kam, war es im Endeffekt kein Problem für die Fotosession. Ich kenne genug spannende überdachte Orte, an denen ich wunderbare Porträtfotos machen kann. Es war zwar gelegentlich etwas ungemütlich, weil wir auf dem Weg vom Auto zu den Locations durch den strömenden Regen mussten, aber ansonsten war alles easy und entspannt und wir hatten viel Spaß. Als wir dann mit unseren 5 Motiven fertig waren, kam auch die Sonne raus…

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
Neuere Einträge
Ältere Einträge