Autor Katja Kuhl

12/10/2021

Imme Beccard

Der Tag, an dem ich die Schauspielerin Imme Beccard porträtierte, war ein schöner Spätsommertag. Wir trafen uns in meiner Wohnung, um dort unsere ersten Bilder zu fotografieren. Für die folgenden beiden Motive fuhren wir zu zwei Locations in Friedrichshain, die ich sehr gerne für Porträtfotos nutze, weil ich das Licht dort bei fast jedem Wetter sehr mag. Zum Schluss baute ich auf meiner Terrasse noch mit einem Backdrop ein kleines available light Set auf, um dort das letzte Outfit bei tiefstehender Sonne zu fotografieren. Unterstützt wurden wir bei dieser schönen Porträtsession von Hair/MakeUp Artist Vivien Mangin. Hier sehr Ihr meine Lieblingsfotos:

05/10/2021

Marlen Kruse

Marlen Kruse ist Schauspielerin. Wir trafen uns an einem Nachmittag vor einigen Monaten zu einer kleinen Porträtfotosession. Es war ein typischer Herbsttag mit trübem Wetter, aber das Licht war schön weich und die Temperaturen noch recht angenehm, so daß wir wirklich gute Bedingungen zum Fotografieren hatten. Die Zusammenarbeit mit Marlen war sehr unkompliziert und produktiv, und wir hatten unsere 4 Hauptmotive in wenigen Stunden im Kasten. Unterstützt wurden wir von Vivien Mangin, die für Haare und MakeUp verantwortlich ist.


28/09/2021

Rike Huy

Vor einigen Monaten fotografierte ich die Trompeterin Rike Huy. Sie ist eine der Macherin des Filmes „Live“ für den sie u.a. den Soundtrack komponierte. Für unser Shooting wünschte sich Rike urbane Locations. Der größte Teil der Session fand bei Tageslicht statt. Am Ende des Tages fotografierten dann auch noch ein Nachtmotiv.
Unterstützt wurden wir bei diesem Projekt von Hair & MakeUp Artist Doro Wiedemann.

20/09/2021

Azad 2000 – 2001

Ich lernte Azad vor 21 Jahren beim Videodreh zu J-Luvs „Komm mit Mir“ kennen. Azad hatte einen Featurepart auf dem Remix und wir machten ein kleines Video dazu in Berlin. Die Performance von Azad filmten wir auf dem Kolhofftower am Potsdamer Platz. Am Tag drauf drehten wir außerdem noch eine kleine Szene in Kreuzberg, bei der ich übrigens auch Kool Savas und Melbeatz das erste Mal traf.
Auf das „Komm mit Mir“ Ding folgte das Video zu „Napalm“. Die ersten beiden Fotos dieses Beitrags, sind bei dem Videodreh entstanden. Einige Monate später fotografierte ich noch Azads Singlecover für „Gegen den Strom“ und „Leben“. Die Fotos sind alle analog. Ich habe eine Nikon F100 und eine Zenza Bronica SQAi genutzt. Die Filme habe ich alle selbst entwickelt.

Ältere Einträge