Kategorie People

24/03/2019

Ein kleiner Einblick in meine Raphistorie

Als mich Ende letzten Jahres Jan Wehn ansprach, um mich nach Fotos für das Buch „Könnt Ihr mich Hören“ zu bitten, habe ich mein Archiv durchforstet und dabei einige spannende Fotos, die ich in den letzten 27 Jahren von deutschen Rapmusikern gemacht habe, zusammengetragen. Einige davon habe ich dann ein wenig überarbeitet bzw. neu gescannt, um sie Euch zu zeigen. Ich habe noch viel mehr Bilder, die ich gerne präsentieren würde, aber da ich viele der Bilder noch analog fotografiert habe, und ich alle neu scannen müsste, fehlt mir dazu aktuell etwas die Zeit. Daher muss für heute diese kleine Zeitreise reichen.

Fortsetzung folgt irgendwann 😉

17/03/2019

Philipp Christopher

Im letzten Winter hatte ich eine schöne Fotosession mit dem Schauspieler Philipp Christopher. An dem Tag, an dem wir fotografierten, war es ziemlich kalt und grau, aber das hatte keinen negativen Einfluss auf unser Shooting. Ich war beeindruckt, wie professionell Philipp die Kälte wegsteckte und die Session mit mir durchzog. Dies hier sind meine Lieblingsbilder, die während unserer kleinen Porträtshootings entstanden:

10/03/2019

Bettina Burchard

Als ich die Schauspielerin Bettina Burchard einige Wochen vor unserer Fotosession kennenlernte, gestand sie mir, dass Porträtfotos machen nicht zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählt. Sie ist damit natürlich nicht allein, das höre ich von vielen ihrer Kollegen und Kolleginnen, beunruhigt hat mich das noch nie. Bei Bettina war es dann so, dass ich es ihr zwar zu Beginn unserer Session anmerken konnte, aber auf den Fotos konnte ich nicht einen Anflug von Unbehaglichkeit oder Unsicherheit erkennen. Es ist interessant, dass manche, die sich für nicht so richtig fotogen halten, von der Kamera besonders geliebt werden. Mir hat unsere Session viel Spaß gemacht und ich mag eine ganze Menge Bilder wirklich gerne.

Für Haare & Make Up war Silke Zeitz verantwortlich.

03/03/2019

Benjamin Bieber

Letztes Jahr habe ich mir für ein Projekt einen Tag Zeit genommen, um außergewöhnliche Locations in der Natur zu suchen. Mir fiel dabei ein spezieller Ort südlich von Berlin ein, an dem ich vor knapp 20 Jahren mal eine Band fotografiert habe. Die Landschaft war damals sehr speziell und mit vereinzelten Bauten der russischen Armee versetzt. Ich fuhr dorthin, um zu gucken wie es dort heute aussieht. Natürlich hat sich über die Jahre alles sehr verändert. Die Landschaft hat ihre Ursprünglichkeit verloren und wirkte sehr aufgeräumt, viele der alten Gebäude wurden abgerissen und ein Teil des Charmes ging verloren. Aber dafür sind auch einige – damals eher langweilige Orte – heute spannend. Es ist eben alles im Fluss. besondere Orte verschwinden und an anderer Stelle entstehen neue spannende Ecken, einige weil sie neu gebaut werden, und andere weil sie in den letzten 20 Jahren an Patina und Charakter gewonnen haben. So kam ich an diesem Abend mit neuen Erkenntnissen zurück nach Hause. Ich fand zwar nicht die Location, die ich ursprünglich im Kopf hatte, dafür entdeckte ich einige Spots, die sich für Porträtfotos gut eignen. Und so habe ich spontan die anstehende Porträtsession mit dem Schauspieler Benjamin Bieber, die eine Woche später stattfand, dorthin verlegt.
Die Zusammenarbeit mit Benjamin an diesem Ort machte mir sehr viel Spaß und die recht weite Fahrtzeit hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Es gibt eine ganze Menge Fotos aus der Session, die mir gut gefallen. Hier sind meine Favoriten:

Ältere Einträge

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück