Kategorie Portrait

31/05/2023

Martin Rother

Letztes Jahr hatte ich ein sehr tolles Porträtshooting mit dem Schauspieler Martin Rother. Martin brachte einige sehr gute Outfits mit und ich habe mir dazu passende Orte überlegt. Wir hatten Großes vor und auch entsprechend viel Zeit im Vorfeld dafür eingeplant. Gut vorbereitet starteten wir unsere Fotosession an einer interessant bepflanzten Wand, die ich zufällig beim Parken in der Nähe der ersten geplanten Location entdeckte. Danach ging es weiter zum eigentlichen Motiv. Dort hatte ich verschiedene spannende Spots im Blick, an denen ich fotografieren wollte. Das Shooting lief richtig gut, es war ganz leicht, Martin zu fotografieren, weil er sehr locker und entspannt war und ich tolle Momente einfangen konnte. Aber nach den ersten drei Motiven tauchte plötzlich ein Mann auf, der uns höflich darauf aufmerksam machte, dass er uns ohne offizielle Genehmigung hier nicht weiter fotografieren lassen kann. Der Mann war freundlich und erzählte mir spannende Dinge über den Ort, die ich bis dahin nicht wusste. Ich bedauerte zwar, dass wir gehen mussten, hatte aber direkt schon eine alternative Location in der Nähe im Kopf. Als wir dann dort ankamen, war das Licht wahnsinnig toll. Die Sonne schien durch einen Baum und warf ganz wunderbare Lichtspiele auf eine rostige Wand. Ich war davon so begeistert, dass ich wirklich froh war, dass wir den Ort wechseln mussten. Am Ende hatten Martin und ich unzählige gute Fotos im Kasten und die Auswahl meiner Favoriten fiel mir nicht leicht. Deshalb zeige ich auch ein paar mehr Bilder als sonst:

24/05/2023

Poellath IV


Seit 3 Jahren porträtiere ich nun schon die Berufsträger der Kanzlei Poellath. Mittlerweile hatte ich weit mehr als 200 Anwälte und Berater vor der Linse. Unser Konzept besteht aus 2 verschiedenen Hauptmotiven. Ein Motiv ist ein einfaches Studiosetting vor einem grauen Backdrop, das für alle einheitlich ist und als Hauptporträtmotiv auf der Homepage der Kanzlei dient. Das zweite Motiv dagegen ist individuell, persönlich und frei und wird an mehreren Orten in der Kanzlei fotografiert. Die Bilder, die ich in diesem Beitrag zeige, sind sowohl am Berliner als auch am Münchner Standort entstanden.
Ich mag es sehr, diese Fotos zu machen. Es macht viel Spaß an den gleichen Orten neue Motive zu entdecken und abwechslungsreiche und ausdrucksstarke Businessporträts zu fotografieren. Diese Bilder hier sind ein kleiner Ausschnitt der Fotos der letzten beiden Jahre.



















Hilfe hatte ich von den Hair/MakeUp Artists Melanie Filbert, Marlen Elstner, Anja Kieselbach, Sonja Shenouda und Maria Mutz. Als Assistenten unterstützen mich Christopher Grigat, Frederick Hermann und Max Muthig.

03/05/2023

Viviana Delgado


Mittlerweile ist mein Porträtshooting mit der Schauspielerin Viviana Delgado schon einige Monate her. Wir trafen uns an einem sonnigen, lauwarmen Tag im letzten Sommer, um mit Unterstützung von Sonja Shenouda, die für Haare & MakeUp verantwortlich ist, neue Porträts für Viviana zu fotografieren. In der Vorbereitung für die Session haben Viviana und ich uns ausführlich über die Outfits und Motive ausgetauscht, so dass wir am Tag des Shootings nur noch unsere Ideen umsetzen mussten. Wir steuerten dabei vier verschiedene Locations an, die ich passend zu den Outfits ausgewählt habe. Unsere Ideen funktionierten sehr gut und so konnten wir eine ganze Menge unterschiedlicher Stimmungen einfangen.











19/04/2023

Mario Neumann Reel

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Den Schauspieler Mario Neumann traf ich letzten Herbst für ein Schauspielershooting. Neben den Porträtfotos, die ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt präsentieren werde, habe ich mit ihm auch ein schönes Personalityvideo gedreht.
Die Szenen für das Video spielen an den gleichen Locations und in den gleichen Outfits, die wir auch für das Fotoshooting genutzt haben. Manchmal haben wir zuerst die Fotos gemacht und dann gedreht, bei anderen Motiven haben wir es umgekehrt gemacht. Das ist relativ unkompliziert möglich, weil ich zwei komplett unterschiedliche Kamerasysteme parat habe. Eine Fototasche mit Kameras und Objektiven zum Fotografieren und eine anderes fertiges Setup mit einer anderen Kamera auf einem Gimbal. So muss ich einfach nur die Kamera in die Hand nehmen und kann ohne komplizierten technischen Umbau loslegen.
Das Drehen der Szenen und das Schneiden des Materials für die Personalityvideos macht mir sehr viel Spaß. Sie sind eine tolle Ergänzung zu den Fotos, weil der Betrachter durch die bewegten Bilder einen noch unmittelbareren Eindruck von der Person bekommt.

05/04/2023

Dorothée Neff


Im letzten Winter war ich mit der Schauspielerin Dorothée Neff für ein Porträtshooting verabredet. Die Wetterprognose und die Temperaturen klangen eigentlich ganz gut und wir entschieden uns, das Shooting komplett outdoor zu machen. Als wir dann an der Location waren, fühlten sich die Temperaturen dann doch deutlich kälter an, als erwartet. Zu Beginn des Shootings war das aber noch völlig unproblematisch. Outfit 1 hatten wir schnell im Kasten, aber beim 2. Look fing die Kälte langsam an, an uns zu nagen. Jedesmal, wenn ich mein Objektiv wechselte, sah ich wie Dorothée fror. Sobald ich jedoch meine Kamera ans Auge hob, konzentrierte sie sich wieder und man merkte Ihr die Kälte nicht mehr an. Es war wirklich beeindruckend, wie professionell sie mit den erschwerten Bedingungen umgehen konnte. Mir war aber trotzdem klar, dass ich unsere Session nicht zu lange gestalten sollte. Das dritte Outfit funktionierte auch noch ausgesprochen gut und uns gelangen einige sehr starke Bilder. Beim 4. Motiv war dann jedoch die Energie fast weg. Zum Glück war dies das unwichtigste Motiv, das wir beide bewusst ans Ende des Session gesetzt haben. So konnten wir die Session erschöpft aber zufrieden beenden. Am Ende waren wir stolz, den Tag erfolgreich überstanden zu haben und sehr glücklich mit dem Ergebnis.
Unterstützt wurden wir von Hair/MakeUp Artist Sonja Shenouda.











Ältere Einträge