Kategorie Allgemeines

28/06/2020

Sebastian Weiss

An einem sonnigen Tag im letzten Sommer traf ich mich mit dem Schauspieler Sebastian Weiss zu einer kleinen aber sehr ergiebigen Fotosession. Wir verbrachten einen sehr entspannten Nachmittag damit, an verschiedenen Orten in Berlin und Brandenburg möglichst unterschiedliche Stimmungen mit der Kamera einzufangen und gute Porträts zu machen. Die Zusammenarbeit hat mir viel Spaß gemacht. Nachdem Sebastian seine Fotos schon seit einigen Monaten nutzt, habe ich mich gestern nun endlich dran gesetzt, meine Lieblingsbilder auszuwählen und für diesen Blog vorzubereiten:

22/06/2020

Sophie Krauss

In den letzten Monaten habe ich immer häufiger meine Wohnung und die nähere Umgebung als potentielles Fotomotiv entdeckt. Jahrelang war mir meine Hood etwas zu nah. Mir fehlte die Distanz, um darin etwas zu entdecken, dass sich in einem Bild abstrahieren ließe. Jetzt sehe ich täglich neue Winkel und Möglichkeiten. Ein Beispiel sind die Fotos die ich mit der Schauspielerin Sophie Krauss vor einigen Monaten gemacht habe. 2 der 4 Porträtmotive habe ich hier gemacht und bin sehr glücklich darüber. Die Fotosession mit Sophie war -wie Ihr sicher sehen könnt- sehr ergiebig und hat auch entsprechend viel Spaß gemacht. Unterstützt wurden wir dabei von Hair/Make Up Artist Ella Zarniko.

15/06/2020

Moses Pelham – „Du“ Video


Letzte Woche veröffentlichte Moses Pelham das Video zu dem Song „Du“. Ich glaube, ich habe in den letzten 25 Jahren an keinem Video so lange gearbeitet wie an diesem. Es wurde so oft umgeschnitten und über den Haufen geworfen, wie kein anderes meiner Videos zuvor. Angefangen hat es damit, dass wir den Dreh zu „Wunder“ in Israel planten. Bei meiner Recherche über das Land fand ich so viele interessante Motive, die aber nicht alle zu „Wunder“ passten, und so schlug ich Moses vor, dass wir versuchen sollten, auch noch „Du“ in Israel zu drehen. Ich hatte eine passende Idee, die wir easy vor Ort umsetzen konnten. Zurück in Deutschland haben wir das Ganze dann geschnitten, aber wieder verworfen. Übrig blieben einige Performanceshots, die wir beide richtig gut fanden und mit neuen Performancebildern aus Frankfurt ergänzen wollten. Nachdem wir das Ganze dann neu editiert hatten, passierte erst mal lange nichts, die anderen Videos wurden veröffentlicht und die Tour begann und endete abrupt im Coronalockdown. Wir änderten dann noch ein paar Kleinigkeiten am Schnitt, aber irgendwie fehlte immer noch was. Und dann – inspiriert von den vielen coronabedingten Facetime-, Skype- und Zoomkonferenzen und den remote Photoshoots, die in meinem Instagramfeed auftauchten, hatte ich spontan die Idee, Webcamszenen in das Video zu integrieren, und somit eine 2. Ebene zu schaffen. Moses mochte meinen neuen Ansatz sehr und so entwickelte ich einige visuelle Guidelines und ein passendes Briefing und wir sammelten von allen Menschen, die Moses wichtig sind, die entsprechenden Szenen ein, die ich dann nochmals von meinem Monitor abfilmte und meinem Kollegen Mikis Fontagnier, zusammen mit dem bereits geschnittenen ursprünglichen Video zum Schneiden gab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produktionsleitung Israel: Jan Färger
Produktionsleitung Frankfurt: Yvonne Setlur
Editor: Andrea Guggenberger & Mikis Fontagnier
Grading Performance: Bow Couleur
Postproduktion: Mikis Fontagnier
Ich selbst bin für Regie und Kamera verantwortlich

08/06/2020

Jan Felski

Ich erinnere mich gerne an das Fotoshooting mit dem Schauspieler Jan Felski. Jan ist sehr sympathisch und unsere kleine Fotosession lief wie von selbst. Dementsprechend war die Stimmung entspannt, obwohl wir konzentriert an unseren Motiven arbeiteten. Jan war sehr gut vorbereitet und brachte brachte ein paar interessante Outfits mit, auf die ich meine Locationtour abstimmte. Nach ein paar Stunden am Nachmittag hatten wir schließlich alle Motive im Kasten. Hier ist eine Auswahl meiner Favoriten:

02/06/2020

Capitano

Es ist schon Weile her, dass ich die großartige Band Capitano vor der Linse hatte. Die Fotosession fand an einem frühen Sonntagmorgen in Frankfurt statt. Rechtzeitig zu einem gemeinsamen, ausgedehnten Frühstück waren wir dann schon mit dem ganzen Shooting durch.

Ältere Einträge