24/07/2016

Steffi

Ich habe irgendwo in den sozialen Netzwerken einige Bilder von Steffi gesehen und fand ihr Gesicht sehr ausdrucksstark und spannend. Als mir dann Fuji die X-T2 zum Testen schickte, bot sich die richtige Gelegenheit, um sie anzuschreiben.
Ich wollte nur eine kleine freie Strecke mit ihr produzieren. Dabei herausgekommen sind zwei Serien, eine in SW, die ich in einigen Wochen zeigen möchte und diese Motive, die ich heute zeige.
Ich habe mir Sonne gewünscht, weil ich etwas mit Licht und Schatten spielen wollte, wechselte dann aber auch noch ganz in den Schatten, weil die grelle Sonne irgendwann doch recht anstrengend wirkte.
Als Objektive nutzte ich das XF23, XF35 und das XF56.
Fürs Make Up zeichnet sich Sarah Bleszynski verantwortlich, assistiert hat mir Tim Gassauer.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
17/07/2016

Caró – Zurück nach vorn

Seit einigen Wochen ist Carós Album „Zurück nach vorn“ erhältlich. Die Fotos dazu habe ich letztes Jahr an der Ostsee in Warnemünde und Umgebung gemacht. Es gab ja schon vor einigen Monaten einen kleinen Beitrag zu der Fotosession.
Beim dem Fotoshooting wurde ich von Katharina De Malotki (zuständig für Haare/MakeUp) und Greta Bebenroth als Assistentin unterstützt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
10/07/2016

Pawel

Vor einigen Wochen schickte mir Fuji ein Vorserienmodell der X-T2 zu, mit der Bitte, damit einige Bilder für eine Ausstellung zur Einführung der neuen Kamera zu produzieren. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn die Kamera ist wirklich ziemlich genial, mit dem Batteriegriff liegt das Ding richtig gut in der Hand, und die hohe Bildqualität kenne ich ja schon von der X-Pro2, die den gleichen Sensor verbaut hat.
Ich habe seitdem ein paar spannende kleine freie Strecken mit der Kamera fotografiert. Dazu lud ich Pawel und Steffi ein und probierte die Kamera ausgiebig aus.
Heute zeige ich einige Bilder, die ich mit Pawel gemacht habe. Als Objektive habe ich ein XF-23mm und ein XF-35mm Objektiv benutzt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
03/07/2016

Emanuela von Frankenberg

Emanuela von Frankenberg ist eine gut etablierte Schauspielerin, die nicht nur als Schwester Agnes in der ARD Serie „Um Himmels Willen“ seit Jahren regelmäßig im TV zu sehen ist. Ich weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang mit ihrer Rolle als Nonne gibt, aber Emanuela ist auch eine der reizendsten Personen, die ich je getroffen habe. Sie brauchte neue Schauspielerporträts. Also fotografierte ich sie mit der Hilfe der Haare/Make Up Artistin Patricia Hoos im letzten Sommer. Hier sind meine Lieblingsbilder aus dem Shooting, die alle an diversen Orten in Charlottenburg entstanden sind.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
26/06/2016

Hinter dem Netz

Manchmal macht es richtig Spaß, bei grauem Wetter mit düsteren Lichtverhältnissen zu arbeiten. An genau so einem Tag, war ich mit Dennis unterwegs, um ein paar coole Fotos zu machen. Als Motiv diente uns ein altes Parkhaus in der Nähe einiger Hochhäuser. Ein Netz markierte den Zugang zum Dach.
Dort kam die stimmungsvolle Umgebung durch den wolkenverhangenen Himmel erst richtig zur Geltung.
Als Kamera hatte ich meine Fuji X-Pro2 dabei.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
Ältere Einträge