Ende April, Anfang Mai fuhren Ulrike, Patrick, Sven, Stephan, Alois und ich als Team CCBB mit meinem Lieblingssponsor Moses Pelham im Rahmen der Rallye Allgäu-Orient mit drei alten BMWs im Erlköniglook von Oberstaufen nach Baku. Jeden Tag mussten wir irgendwelche witzigen Aufgaben erledigen und mehr oder weniger unmögliche Herausforderungen meistern und diese per Beweisfoto in einem Roadbook dokumentieren. Die Reise führte uns ca. 6500 km durch 12 verschiedene Länder. Wir durften dabei weder Navigationsgeräte noch Autobahnen benutzen.
Für alle, die es interessiert – das Team CCBB führte Tagebuch während der Reise.

Patrick, Sven und ich fuhren die Rallye 2010 schon einmal, damals drehte ich mit einer GoPro spaßeshalber einige Fahrszenen, die Ulrike Anfang des Jahres für unsere Teamhomepage zu einem kurzen Clip zusammenschnitt.
Als ich Moses eines Abends im Vorfeld der Rallye diesen kleinen Film zeigte, entstand die Idee, solche Fahraufnahmen gezielt für eines der kommenden Videos aus Geteiltes Leid 3 zu drehen. Moses fertigte für unsere Karren Aufkleber mit dem Covermotiv an, die wir plakativ mitten auf die Motorhauben unserer Erlkönige klebten.
Die Entscheidung für den Track „Hooo“, fiel übrigens erst am Tag vor dem ersten Drehtag. Ursprünglich wollten wir das Video nämlich zu „Ultra“ drehen.
Aber kurz vor dem Dreh warf Moses plötzlich „Hooo“ ins Rennen. Als ich dann das erste Mal etwas länger in unserer Rallyekarre saß und mir die beiden Songkandidaten im Wechsel anhörte, war klar, dass „Hooo“ der perfekte Soundtrack für dieses Video sein wird. Das Fahrgefühl des Wagens und die Bilder, die ich mir dazu vorstellte, passen einfach am Besten zu diesem Track: energiegeladen, dreckig und rough.
Wir drehten dann mit mehreren GoPros nicht nur eine Menge Fahrszenen während unserer abenteuerlichen Reise, sondern auch einige Performanceszenen, die dann unsere Lieblingscutterin Andrea Guggenberger zu einem meiner aktuellen Lieblingsclips zusammenschnitt.
Nico Hauter vom Kombinat unterstützte uns mit seinen Fähigkeiten als Colorist und verlieh dem Clip den passenden roughen SW Look, den Ihr jetzt endlich sehen könnt:

…und jetzt ändere Deinen Status in „Ich liebe Moses Pelham“

Witzigerweise belegte unser Team sogar den ersten Platz von knapp 110 Teams. Als Sieger der Rallye Allgäu-Orient gewannen wir ein junges blondes hübsches Kamel.
Hier gibts einige Fotos von der Abenteuerreise:

Share on Facebook0Share on Google+12Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone