Im Anschluss an meinen Workshop im Studio von Peter Hawk, bat ich Martin Schenk, noch ein wenig zu bleiben, weil ich unbedingt eine Kamera testen wollte, die ich am Tag zuvor erhalten habe. Es war das Vorserienmodell der neuen Fuji X-Pro2. Ich war neugierig und wollte die Gelegenheit eines fotogenen Models in einem schönen Studio nutzen, um mich etwas mit der Bedienung der Kamera vertraut zu machen.
Dabei sind einige Bilder entstanden, die mir gut gefallen:

Make Up: Kerstin Hoppe (KH Visa)

Share on Facebook22Share on Google+1Tweet about this on TwitterShare on Tumblr0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone