Am Freitag erschien „Vibe“, das neue Album von Fler. Die Fotos fürs Cover, Artwork und Promo entstanden erst vor wenigen Wochen. Fler wollte diesmal ganz andere Bilder haben. Die Motive sollten die Musik auf einer künstlerisch, abstrakten Ebene umsetzen. Auf der Suche nach dem richtigen visuellen Vibe haben wir daher beim Shooting einige spannende Ideen verworfen, uns den Kopf zerbrochen und viel experimentiert, bis wir endlich in der Langzeitbelichtung das perfekte Stilmittel fanden. Und so kam es, dass wir mitten in der Nacht diverse coole, urbane Orte in Berlin aufsuchten, um dort Fler mit Bewegungsunschärfe zu fotografieren.

Als Assistentin unterstützte mich Monique Küsel

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone