Vor einigen Wochen war ich in Frankfurt, um mit der tollen Band Capitano ein ganz besonderes Video zu dem Song „When I dance“ zu drehen.
Die Arbeitsweise für das Video war eine ganz Besondere. Statt vielen verschiedenen Einstellungen und Perspektiven, wählten wir für den jeden der 3 Musiker nur eine Einstellung und ein SetUp. Wir wollten uns nur auf das Wesentliche konzentrieren. Jeder der 3 Jungs bekam den Song vorgespielt und hatte die Aufgabe seine Maske fallen zu lassen und sich unverstellt, pur, unmittelbar und ehrlich der Kamera zu stellen. Außer Hinsetzen, Musikhören und sich dabei fallen lassen, gab es keine Vorgaben. Da wir jeweils nur einen einzigen Onetake von jedem einzelnen benutzen wollten, benötigten wir gar nicht so viele Versuche. Am Ende wählten wir von jedem den besten Durchgang aus. Wir hatten also insgesamt 3 Takes, die ich dann zusammen mit meiner Lieblingscutterin Andrea Guggenberger zu einem einzigen Video zusammengefügt habe.

Hier ist der Clip: